Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Spitz - Stift Göttweig

Beschreibung

INFO: Text wird NEU - GPS Route stimmt bereits!! Wir wandern heute auf einem Abschnitt des Jerusalemweges, der zwischen Finisterra und Jerusalem hier am nördlichsten verläuft, nur bei Hörsching in der Nähe von Linz waren wir ähnlich weit im «hohen Norden». Unsere allgemeine Pilgerrichtung wird ab der nächsten Etappe dann drei Mal knicken, nämlich zuerst ost-süd-ostwärts via Wien bis Bratislava, dann süd-ostwärts bis Budapest, und ab dort für lange Zeit nur noch südwärts, dem Balkan, Griechenland und der Wärme entgegen. Heute allerdings wandern wir nochmals im Dunkelsteiner Wald, zuerst 200 Höhenmeter hinauf auf einen Kulminationspunkt, dann 500 Höhenmeter immer leicht fallend bis nach Mautern an der Donau, dann bleibt es etwas flach und ganz zum Schluss hoch zum Stift Göttweig folgt noch ein Schlussaufstieg von 200 Höhenmetern - wir werden also kaum durchfroren ankommen.

Orte entlang der Route

Spitz St. Michael - Dürnstein - Mautern an der Donau - Aigen - Stift Göttweig

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 25.33 km
Region: Niederösterreich
Startpunkt: Spitz, Ortszentrum
Höhenmeter: ↑ 413m / ↓ 207m
Dauer: 7:44
Höchster Punkt: 416m