Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Aumont-Aubrac - Saint-Alban

Beschreibung

Diese etwas kurze und geländemässig nicht sehr anstrengende Etappe können wir als Erholungsetappe betrachten, in der wir unseren Beinen und Füssen etwas Ruhe gönnen, und trotzdem wieder einige Kilometer absolvieren. Wir bleiben heute im Departement Lozère abseits der grossen Verkehrsachsen, wandern meist auf Feld- und Waldwegen. Zwischen Le Pont Des Estrets und Les Estrets überqueren wir den Fluss «La Truyère» und kurz vor den Etappenort überqueren wir den kleinen Bach «La Limagnole» , der Saint-Alban zum wohlklingenden Namen verholfen hat. Sehenswert in Saint-Alban ist die romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert.

Orte entlang der Route

Aumont-Aubrac - La Tuile - La Croix de Castanier - Bigose - Le Pont Des Estrets - La Truyère - Les Estrets - Chabannes - La Limagnole - Grazières-Mages - Saint-Alban-Sur-Limagnole

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 14.79 km
Region: Languedoc-Roussillon
Startpunkt: Aumont-Aubrac, Ortszentrum
Höhenmeter: ↑ 243m / ↓ 331m
Dauer: 3:46
Höchster Punkt: 1096m