Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Santo Domingo - Nájera

Beschreibung

Die flache Landschaft mit endlosen Getreidefeldern ist vergleichbar mit der Etappe bis Santo Domingo, aber heute kreuzen wir die Carretera nur ein Mal gleich zu Beginn der Etappe, und wandern dann südwärts der Strasse mit meist grossem Abstand. Bei Cirueña erreichen wir den Kulminationspunkt einer kaum merkbaren Steigung. Auch auf dieser Etappe haben wir längere Abschnitte schnurgerader Wege. Besonders eindrücklich ist diese Gegend im Frühjahr und Sommer, wenn wir durch grüne und später goldene Getreidefelder pilgern. Im Etappenort Nájera gehört das Kloster Santa Maria la Real mit seinem beeindruckenden «Kreuzgang der Ritter» zu den ersten Gebäuden des Ortes, einen Besuch sollten wir auf keinen Fall verpassen.

Orte entlang der Route

Santo Domingo de la Calzada - Cirueña - Fuente de San Cristóbal - Fuente de Los Romeros - Río Tuerto - Azofra - Monasterio Santa María la Real - Puente de Piedra - Nájera

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 21.98 km
Region: Rioja
Startpunkt: Santo Domingo, Ortszentrum
Höhenmeter: ↑ 196m / ↓ 346m
Dauer: 5:17
Höchster Punkt: 743m