Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG - Der weltweit längste Friedens- und Kulturweg!

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt, durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen!

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Die vermeintlichen Grenzen zwischen Völkern und Religionen können von einzelnen Menschen in Liebe und gegenseitigem Respekt überbrückt werden.

(Auf die Karte klicken um die GPS-Route für das gesamte Land anzuzeigen)

 

 

Serbien

An der Fertigstellung der über 7.500 km langen GPS Route wird gearbeitet, jedoch sind derzeit noch nicht alle Länder online. Wenn Sie daher Fragen zum aktuellen GPS-Status haben, wenden Sie sich direkt per Mail an uns: gps@jerusalemway.org



Aus dem Reisetagebuch: In Serbien wandern wir ab Belgrad weiter südwärts, dem Fluss Ibar folgend durch wildromantische Schluchten und malerische Täler folgen wir dem serbischen Klosterweg, auf dessen Spuren zahlreiche Klöster wie Perlen auf einer Schnur anzufinden sind.

 

Wir haben am Freitag 30. Juli 2010 Serbien verlassen und KOSOVO erreicht. (Nach genauer Grenzkontrolle durch Polizei KOSOVO sowie Polizisten der EU-LEX-Kosovo)!!