Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG - Der weltweit längste Friedens- und Kulturweg!

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt, durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen!

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Die vermeintlichen Grenzen zwischen Völkern und Religionen können von einzelnen Menschen in Liebe und gegenseitigem Respekt überbrückt werden.

(Auf die Karte klicken um die GPS-Route für das gesamte Land anzuzeigen)

 

 

Jordanien

An der Fertigstellung der über 7.500 km langen GPS Route wird gearbeitet, jedoch sind derzeit noch nicht alle Länder online. Wenn Sie daher Fragen zum aktuellen GPS-Status haben, wenden Sie sich direkt per Mail an uns: gps@jerusalemway.org


Die Route in Jordanien führt so gut als möglich abseits des Verkehrs auf Wanderwegen oder Nebenstraßen vom Norden des Landes in Ar-Ramtha nach Jerash - Amman - Madaba und anschließend zum Mount Nebo / Berg Moses, der einen überwältigenden Blick auf das Jordantal und die Landschaft bietet, dort ist es ringsum einsam, meditativ und malerisch - dann hinab zur tiefsten Stelle der Erde, das Tote Meer - Bethanien Taufstelle - Allenby Bridge / König Hussein Brücke (Grenze Israel / Palästina).

 

INFO: Die nachstehende GPS Route liegt als Entwurf vor und ist im Grunde fertig! Der Text wird noch angepasst und auch eine kurze Wegbeschreibung folgt. (Stand 02_2019)