Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Israel

Wir erreichen die Taufstelle von Jesus, überqueren den Jordan und befinden uns sodann in Israel bzw. dem besetzten Westjordanland.

Nach Jericho und einem Abstecher zum Toten Meer beginnt der Aufstieg vom tief unter dem Meeresspiegel gelegenen Jordantal in das Bergland von Judäa.

Von dort aus führt uns der Weg weiter durch eine majestätische Steinwüste und nach dem Passieren der Checkpoints erreichen wir am tatsächlich am Heiligen Abend Bethlehem - und am 26. Dezember 2010 schließlich unser Ziel Jerusalem.