Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

BALKAN

Der Jerusalemweg durch den Balkan ist kulturell und landschaftlich EINZIGARTIG: Faszinierende Landschaft von der Donau bis zu Ägäis!


Schöne Flusstäler, Wege des Apostels Paulus, Spuren der Mutter Teresa, einsame Donauauen, geschichtsträchtigen Kriegsschauplätze, romantische Weingebiete, Spuren des III. Kreuzzuges (Kaiser Barbarossa), Wanderung auf Via Egnatia, bedeutsame historische und kulturelle Stätten, Begegnungen mit katholischer- orthodoxer- und muslimischer Kultur, Erkundung der ältesten Kirchen Europas, Durchwandern antiker Gebiete, wunderschöne Olivenhaine, … und zum Abschluss das farbenprächtige Meer, die Ägäis.

 

Infos und Buchung: BALKAN (TEIL IV / VI)

Einige der Highlights sind

 

Impressionen:

- Fototagebuch Pilgerreise Mai 2015

- Fototagebuch Pilgerreise September 2015

ORF Ö1 Balkan Reisbericht sowie Infos dazu auf der ORF Hompage

 

Reiseverlauf / GPS Karte: Route Balkan (Google Maps)

 

Das Ende wird wiederum zum Anfang: ASIEN WIR KOMMEN! Die passende Überleitung zur Reise am Jerusalemweg durch Kleinasien / Türkei (Teil V / VI).