Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG - Der weltweit längste Friedens- und Kulturweg!

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt, durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen!

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Die vermeintlichen Grenzen zwischen Völkern und Religionen können von einzelnen Menschen in Liebe und gegenseitigem Respekt überbrückt werden.

FRANKREICH BIS SCHWEIZ

Wir beginnen in Frankreich am Fuße der Pyrenäen in der Pilgerhochburg St.-Jean-Pied-de-Port und durchqueren gesamt Frankreich von den Pyrenäen beginnend durch das Zentralmassiv bis hin zum Alpenbeginn wo wir schließlich in Genf zu Fuß die Grenze in die Schweiz passieren.

   

Infos und Buchung: Frankreich bis Schweiz (Teil II/VII)

DIESER REISEABSCHNITT IST DERZEIT IN AUSARBEITUNG

Einige der Highlights sind: St.-Jean-Pied-de-Port, Ausläufer der Pyrenäen, Via Podiensis, Zentralmassiv, Conques, Aubrac, Lot Flusstal, Schloss Estaing, Pilgerbrücke „Pont Valentré“ in Cahors, Condom, Notre Dame von Le Puy-en-Velay, Rhone Tal, Alpenbeginn und Genf, ...

 

Impressionen:

 

Das Ende wird wiederum zum Anfang: Die kommende Etappe am Jerusalemweg ist unvergleichbar mit allen Etappen zwischen Spanien und dem Hl. Land! Sie führt uns quer durch die gesamten Alpen Mitten in das Herz Europas! Faszinierende Landschaften, Berge, Flusstäler und Seen vom Genfersee bis hin in die Weltmetropole Wien, zugleich die größte Donaustadt! So die passende Überleitung zur Pilgerreise Mitten durch das Herz Europas (Teil III / VII). JERUSALEM WIR KOMMEN!