Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Pamplona - Zubiri

Beschreibung

Der Start dieser Etappe hinaus aus Pamplona ist der beeindruckendste Teil dieser Etappe. Aus dem historischen Stadtzentrum verlassen wir Pamplona durch das Doppeltor «Francia » und wandern einen kurzen Augenblick am Fusse der imposanten Stadtmauer entlang. Dann überqueren wir den Río Arga über eine gut erhaltene Bogenbrücke. Der Río Arga ist heute unser Begleiter, denn wir folgen weitgehend diesem Fluss Richtung Pyrenäen. Allerdings werden wir in dieser Etappe noch nicht mit grossen Steigungen konfrontiert - wir kommen also zügig voran, entlang dem Río Arga, und manchmal auch entlang der Hauptstrasse. Während dieser Etappe kreuzen wir nach den Vororten Burlada und Villava/Atarrabia nur noch ein paar kleine, baskische Dörfer, asketisch im Auftritt und meist mit fast nicht aussprechbaren Namen. Am Etappenort Zubiri erwartet uns ein Refugio, auch dieses asketisch, aber sicher willkommen.

Orte entlang der Route

Pamplona - Burlada - Villava/Atarrabia - Arleta - Zabaldika - Irotz - Zuriain - Akerreta - Larrasoaina - Eskirotz - Ilarratz - Río Arga - Zubiri

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 20.49 km
Region: Navarra
Startpunkt: Pamplona, Plaza del Castillo
Höhenmeter: ↑ 271m / ↓ 197m
Dauer: 5:2
Höchster Punkt: 563m