Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Estella - Puente la Reina

Beschreibung

Diese Etappe führt uns durch leicht hügeliges Gelände im gleichen Korridor wie die Nationalstrasse NA-1110 sowie die Autobahn A-12 von Puente la Reina bis Estella, wobei wir beide Strassen mehrmals kreuzen. Die Arbeiten an der A-12 wurden erst zu Beginn dieses Jahrhunderts abgeschlossen, und dabei wurden verschiedene Wege, auch Pilgerwege, aufgehoben und neu angelegt, Ältere Dokumentationen sind also nicht mehr gültig, was auch der Bike-Pilger auf einem der Fotos erfahren musste. Wir durchqueren heute ein paar sehenswerte, kleinere Orte wie Villatuerta, Lorca, Cirauqui und Mañeru wo es sich lohnt, die alten Häuser, Gassen und Winkel zu geniessen. Der Etappenort Puente la Reina ist bekannt durch die im 11. Jh. für die Pilger gebaute «Puente de los Peregrinos» über den Rio Arga. Auch die Kirche Santa Maria de los Huertas wurde für die Pilger gebaut, mit dazugehörigem Pilgerhospital.

Orte entlang der Route

Estella - Puente del Cárcel - Río Erga - Villatuerta - Lorca - Cirauqui - Mañeru - Río Arga - Puente la Reina

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 21.86 km
Region: Navarra
Startpunkt: Estella, Ortszentrum
Höhenmeter: ↑ 224m / ↓ 307m
Dauer: 5:27
Höchster Punkt: 489m