Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Logroño - Los Arcos

Beschreibung

Mit dieser Etappe strarten wir zum letzten Mal in der Region Rioja, denn schon bald nach dem Verlassen von Logroño kommen wir in die Region Navarra - wir wechseln von einer bekannten Weinanbauregion in eine andere. Auch Navarra lebt vom Anbau von Getreide und Trauben. Auch heute werden wir in leicht hügeligem Gelände auf langen, geraden Wegen gut vorwärts kommen. Viana ist an unserem Weg die erste Stadt in Navarra und führt den historischen Titel «Muy Noble y Leal Ciudad de Viana Cabeza del Principado de Navarra» (sehr edle und getreue Stadt Viana...). In Torres del Rio stossen wir auf die Iglesia del Santo Sepulcro mit einem achteckigen Grundriss. Unmittelbar danch folgt Sansol, dessen Name eine Vereinfachung des Namens des Märtyrers San Zoilo aus Cordoba ist. Das Kloster San Zoilo de Carrión de los Condes (bei dem wir vor einigen Tagen vorbei gekommen sind) hatte früher in Sansol eine «Inkassostelle». Die wichtigste Sehenswürdigkeit im Etappenort Los Arcos ist die Pfarrkirche Santa María, basierend auf einer romanische Kirche aus dem 12. Jh.

Orte entlang der Route

Logroño - Viana - Corral de Cornava - Abejera de Ganuza - Corral de la Balsa - Ermita Del Poyo - Torres Del Río - Río Linares - Sansol - Ermita de San Pedro - Río de San Pedro - Río de Valseca - Los Arcos

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 26.52 km
Region: Navarra
Startpunkt: Logroño, Kreisel südl. Puente de Piedra
Höhenmeter: ↑ 333m / ↓ 260m
Dauer: 6:35
Höchster Punkt: 576m