Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Reliegos - Sahagún

Beschreibung

Wir sind in der Meseta angekommen, einer meist baumlosen (und damit schattenlosen) spanischen Hochebene auf rund 800 Meter über Meer, leicht hügelig, mit endlosen, geraden Wegen meist Richtung Osten. Angebaut wird hier vorwiegend Getreide. Das Gelände präsentiert sich also im Frühjahr meist grün, mit zunehmender Getreidereife dann gold-braun, und nach der Getreideernte treffen wir auf Stoppelfelder, die dann später umgepflügt werden. Wir werden in der Meseta auf keine grossen Orte mehr treffen, aber die kleinen Orte auf dem Weg verfügen meist über Pigerunterkünfte. Im Sommer kann es hier oben recht heiss werden, Getränkevorräte sind also eim Muss. El Burgo Ranero verfügt über eine teilweise erhaltene, mittelalterliche Stadtbefestigung. Wir verlassen den Ort durch das Stadttor «Arco de Conceptión», einem Teil dieser ehemaligen Befestigung. Bercianos Del Real Camino weist in seinem Namen darauf hin, dass dieser Ort einst (im Gegensatz zu einer südlichen Route) zum Camino Real (Königlicher Weg) ernannt wurde, also zur Straße ersten Ranges. Der Etappenort Sahagún ist bekannt für die berühmte Schlacht Karls des Grossen gegen die Mauren Agiolandos westlich der Cea im Jahre 778. Die beiden Kirchen San Lorenzo und San Tirso sind bei Kennern bekannt für den «Mudéchar-Stil» des 13. Jh.

Orte entlang der Route

Reliegos - Laguna de Costramillas - El Burgo Ranero - Valejo de la Viña - Cimajo - Campera Frades - Bercianos Del Real Camino - Granja de San Esteban - Ermita de Nuestra Señora de Perales - Fuente Del Tambrín - Laguna de - Valdemorgate - Río Cea - Sahagún

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 30.45 km
Region: Castilla y León
Startpunkt: Reliegos, Hostal
Höhenmeter: ↑ 77m / ↓ 65m
Dauer: 7:16
Höchster Punkt: 880m