Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

Jerusalemweg: Olveiroa - Negreira

Beschreibung

Wir haben den Atlantik hinter uns gelassen und wandern heute südostwärts in etwas hügeligem Gelände über bewaldete Anhöhen und in den Ebenen durch Landwirtschaftszonen, die allerdings auch durch Wälder unterbrochen werden. Während Olveiroa südwestlich des «Embalse de Fervenza» liegt, liegt der Etappenort Negreira am östlichen Ende des kleineren «Embalse de Barrié de la Maza». Im zweiten Teil der Etappe werden wir über die Montes Da Pena wandern, bevor uns der Weg zu einem Hostal führt.

Orte entlang der Route

Olveiroa - A Ponte Olveira - Mollón - Corzón - Campelos - Abeleiroas - Porteliñas - Lago - Vilar Do Castro - Gueima - Bo Xesús - Santa Mariña - As Maroñas - O Cornado - Vilaserío - Portocamiño - Piaxe - A Pena - Rapote - Altamira - Camiño Real - Zas - Negreira/Hostal

Bilder

Daten & Fakten

Distanz: 33.11 km
Region: Galicia
Startpunkt: Olveiroa, Ortszentrum
Höhenmeter: ↑ 408m / ↓ 520m
Dauer: 8:11
Höchster Punkt: 429m