Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Der JERUSALEMWEG führt als internationaler Friedensweg von Spanien durch Europa und Asien nach Jerusalem.

Der JERUSALEMWEG verbindet Religionen und Völker in einem einzigartigen Friedensprojekt.

Der JERUSALEMWEG steht für gegenseitige Anerkennung und Toleranz.

Die Liebe, die stärkste Kraft des Universums, durchdringt – durchlichtet alles und baut Brücken zwischen allen Menschen

 

Pilgern schafft Offenheit für Begegnungen, baut Vorurteile sowie Ängste ab und stärkt das Vertrauen – das Urvertrauen! Was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen in Liebe verbinden!

SPANIEN BIS FRANKREICH

Wandern und Kultur von der spanischen Atlantikküste in Finisterre über Santiago de Compostela und die Pyrenäen bis zur Pilgerhochburg Saint-Jean-Pied-de-Port (Frankreich).

 

Dies ist die erste von insgesamt sechs Etappen am internationalen Friedens- und Kulturweg! Der Jerusalemweg verbindet 15 Länder und die Kontinente Europa und Asien mit dem Hl. Land und ist mit einer Strecke von etwa 7.500 Kilometer der längste Friedensweg. Kernbotschaft: „Vom Ende der alten Welt in Finisterre über das Herzen Europas zum Anfang nach Jerusalem“.

 

Wir erleben die ganz besonderen landschaftlich & kulturellen Höhepunkte, wandern von der spanischen Atlantikküste in Finisterre - dem Ende der alten Welt und zugleich dem Beginn des Jerusalemweges - nach Santiago de Compostela, durch das kantabrische Gebirge und die Mesta und erreichen nach der Pyrenäenüberquerung die Pilgerhochburg Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich! Entdecken Sie die Kultur- und Natur-Highlights auf dem Jerusalemweg, kompakt und mit viel Ruhe! Professionell geführte Wander- und Kulturreise, persönlich ausgewählte Hotels, eine ständige Reisebegleitung durch das JERUSALEMWEG-TEAM samt Bus, bildet den perfekten Rahmen hierfür.

 

Diese einzigartige Reise ist verbunden mit täglich neuen Begegnungen, die Jakobspilger aus aller Welt kommen uns am Weg nach Osten entgegen, und wir haben daher keine «Pilgermassen» hinter uns.

 

Infos und Buchung: Spanien bis Frankreich (Teil I/VI)

Termin: 25.05. bis 03.06.2018

Einige der Highlights sind: Finisterre, Santiago de Compostela mit der imposanten Kathedrale und Grabstätte von Apostel Jakobus, Galicien, Astorga mit Bischofspalast von Gaudí, Cruz de Ferro das große Pilgerkreuz, León Basilika San Isidoro, Burgos Kathedrale, spanische Meseta, Rioja Weinbaugebiet samt Hauptstadt Logroño, Pamplona, überqueren zu Fuß die Passhöhe in den Pyrenäen und danach die Grenze nach Frankreich, St.-Jean-Pied-de-Port, ... 

 

Impressionen / Fotos:

 

- Pilgerreise OLIVA REISEN (April_Mai 2017)

Reisevorbereitung / Streckenbefahrung (August 2016)

 

Das Ende wird zum Anfang: Der Jerusalemweg führt uns quer durch gesamt Frankreich, von den Pyrenäen durch das Zentralmassiv bis in die Alpen (Teil II / VI). JERUSALEM WIR KOMMEN!